Das WOHNfühlLAND OÖ.

macht’s leistbar

Eigenheim
Eigenheim
Mehrgeschossiger
Wohnbau
Mehrgeschossiger Wohnbau
Unterstützung der
Wohnkosten
Unterstützung der Wohnkosten
Weitere
Förderungen
Weitere Förderungen

Leistbares Wohnen,

Bauen & Sanieren

Wo immer Sie in Ihrem Leben stehen, wie immer Sie Ihr Zuhause erträumen, egal ob Sie kaufen, bauen oder sanieren wollen, mit Hilfe der Oö. Wohnbauförderung wird Ihr neues Zuhause Wirklichkeit.

Die Wohnbauförderung und Wohnbeihilfe macht für sehr viele Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher leistbares Wohnen möglich und sichert dabei durch die Neubau- und Sanierungsförderung jährlich rund 25.000 Arbeitsplätze.

Lassen Sie sich inspirieren und sehen Sie sich jetzt Ihre individuellen Möglichkeiten an.

Dr. Manfred Haimbuchner

„Jeder Euro, der im Bereich der Wohnbauförderung seitens des Landes investiert wird, ist ein Gewinn für Oberösterreich und seine Bewohner.“

Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner

Wissenswertes

und Aktuelles

Eigenheim

Bildtitel: Familie auf Baustelle mit Bauplan, Bildtitel: Familie auf Baustelle mit Bauplan, Quelle: Abteilung Wohnbau/Ines Thomsen

Neubau

Auf dem Weg zum neuen Eigenheim

Das Grundstück ist bereits gekauft, die Planung in Gange oder schon abgeschlossen – die spannendste Zeit für einen Häuslbauer – und nun geht es um die Finanzierung – dabei berät Sie gerne die Oö. Wohnbauförderung. Sie informiert über alles was Sie für die Errichtung eines geförderten Eigenheims wissen müssen und welche Möglichkeiten der Förderung und Finanzierung bestehen.

Sanierung

Altbewährt zu neuem Wert

Das geerbte Haus der Großeltern, das in die Jahre gekommene Eigenheim oder das gekaufte Haus im Ortszentrum, welches sofort bewohnt werden kann – entspricht nicht (mehr) Ihren Anforderungen – was nun?

Der klare Vorteil einer Sanierung liegt darin, dass vorhandene Lebensräume erhalten bleiben, bestehende Ressourcen optimal verwendet werden können und die bereits vorhandene Infrastruktur genutzt werden kann.

Die Sanierung ist daher eine attraktive Alternative zum Neubau und bringt viele positive ökonomische, ökologische und soziale Effekte mit sich. 

Bildtitel: Bagger reißt Gebäude ab, Quelle: Shutterstock

Mehrgeschossiger

Wohnbau

Bildtitel: Neubau mit Balkone, Foto: F2 Architekten ZT GMBH/ Daniel Hawelka

Neubau

Wohnbauförderung für Jung und Alt

Die Oö. Wohnbauförderung ist bestrebt bedarfsgerechten und leistbaren Wohn- und Lebensraum für die Bürgerinnen und Bürger in Oberösterreich zu schaffen und zu erhalten.

Durch den Bau von geförderten Miet- und Eigentumswohnungen ist es möglich Mieten im österreichischen Vergleich niedrig zu halten und macht dadurch Wohnen leistbar. Die Wohnbauförderung beeinflusst auch die Preisstabilität der Anbieter und sichert darüber hinaus in großem Umfang Arbeitsplätze.

Das Land Oberösterreich unterstützt darüber hinaus mit den an unterschiedliche Lebenssituationen maßgeschneiderten Förderschienen „Junges Wohnen“ und „Altersgerechtes Wohnen“ sowie mit der Wohnheimförderung die Verwirklichung von bedarfsorientierten Bauprojekten, und das zu vergleichsweise leistbaren Mietpreisen.

Sanierung

Sanierung von Wohnhäusern mit mehr als drei Wohnungen sowie Einzelwohnungen

Bauzuschuss bei Sanierung von Miet- und Eigentumswohnungen

 

Eine Sanierung hat viele positive ökonomische, ökologische und soziale Effekte.

Die geförderte kostenoptimale Senkung von Heizwärmebedarf und CO2-Ausstoß durch thermische Sanierungen im Mehrgeschossigen Wohnbau wirken sich nicht nur positiv auf die Umwelt sondern auch auf die Betriebskosten aus.

Wertvoller Baugrund wird durch Sanierungen und Nachverdichtungen gespart und Bodenversiegelung für die notwendige Wohnraumschaffung reduziert. Tolle Projekte, welche diese Effekte und alte mit moderner Architektur zu einem Wohlfühlerlebnis vereinen, zeigen was im Wohnbau möglich ist.

Bildtitel: Wohnhaussanierung, Quelle: TRIO Development/Martin Pröll Photography

Unterstützung

der Wohnkosten

Bildtitel: Ausfüllen von Formularen, Quelle: Abteilung Wohnbau/Ines Thomsen

Wohnbeihilfe

Verbesserte Wohnbeihilfe durch höhere Einkommensgrenzen

Mit der verbesserten Wohnbeihilfe unterstützt die Wohnbauförderung jetzt noch mehr Mieterinnen und Mieter in unserem Bundesland.

Durch die Zusicherung von Wohnbeihilfen wird die monatliche Belastung unter dem Aspekt der sozialen Treffsicherheit für Einkommensschwache verringert.

2021 erhielten 24.352 Förderempfänger eine Wohnbeihilfe.

Gehören 2022 Sie auch dazu?

Weitere

Förderungen

Bildtitel: Weißes Haus mit Dach, Bildquelle: Shutterstock

Alarmanlagen

Alarmanlagen schaffen Sicherheit

Ihr Zuhause soll Geborgenheit und Sicherheit bieten. Der Einbau einer Alarmanlage ist eine wirksame Möglichkeit mit hohem Abschreckungspotential und hat dadurch eine hohe präventive Wirkung.

Machen auch Sie Ihr Zuhause sicherer!

Spielplätze für Gemeinden

Wohnbauförderung fördert öffentliche Spielplätze

Spielplätze bieten den Kindern eine vielseitige Beschäftigungs- und Bewegungsmöglichkeit und fördern deren gesunde Entwicklung. 

Kinder sind unsere Zukunft. Damit sich die Kinder und Jugendlichen in den Gemeinden wohlfühlen, sollte dieses Begegnungszentrum für jung und alt in keiner Gemeinde fehlen. 

Bildtitel: Kind auf Gemeindespielplatz, Quelle: Shuttestock
Notwendigen Wohnraum
durch Neubauten
schaffen

Im Jahr 2021 wurden von der Wohnbauförderung in Oberösterreich insgesamt 3.295 Wohneinheiten (incl. 199 Heimplätze) gefördert. Unter anderem konnten sich die neuen Bewohner von 1.103 Eigenheimen, 411 Eigentumswohnungen und 1.710 Mietwohnungen über diese Unterstützung freuen.

Wir unterstützen
Senioren- und
Pflegeheimplätze

Die Wohnbauförderung unterstützt auch die Errichtung von Senioren- und Pflegeheimplätzen. Im Zeitraum von 2012 bis 2021 wurden insgesamt 3.035 Heimplätze in OÖ. gefördert sowie die Errichtung von 530 altersgerechten Mietwohnungen unterstützt.

Die Wohnbeihilfe
macht Wohnen
leistbar

Im Jahr 2021 erhielten 24.352 Förderempfänger durch eine deutliche Anhebung der Einkommensgrenzen eine Wohnbeihilfe und wurden mit Euro 54,5 Mio. unterstützt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Hier geht es zu den Downloads und Formularen